Empfehlungen und Vereinbarungen des Wissenschaftlichen Arbeitskreises Regionalanästhesie und geburtshilfliche Anästhesie

Alle Empfehlungen und Vereinbarungen sind dem sich rasch verändernden Kenntnisstand der Wissenschaft entsprechend, kurzfristig wechselnden Aktualisierungen unterworfen. Für die Umsetzung in der Klinik trägt der Anwender die Verantwortung.

PDF
 
Überarbeitete Handlungsempfehlung:

Hygieneempfehlungen für die Regionalanästhesie
Genehmigt durch das Engere Präsidium der DGAI am 19.11.1014.
In: Anästhesiologie & Intensivmedizin 2015; 56: S. 34 – 40

Vereinbarung über die Zusammenarbeit in der operativen Gynäkologie und in der Geburtshilfe

In: Anästhesiologie & Intensivmedizin 1996; 37: S. 414 – 418

2. überarbeitete Empfehlungen

Durchführung von Analgesie- und Anästhesieverfahren in der Geburtshilfe
Beschluss des Präsidiums des BDA vom 18.05.2009 sowie Beschluss des Engeren Präsidiums der DGAI vom 09.05.2009 in Leipzig
In: Anästhesiologie & Intensivmedizin 2009; 50: S. S502 – S507

Handlungsempfehlung - Nervenlokalisation in der peripheren Regionalanästhesie
Beschluss des Engeren Präsidiums der DGAI vom 05.11.2013 in Berlin
In: Anästhesiologie & Intensivmedizin 2013; 54: S. I – II

Handlungsempfehlung:

Nervenlokalisation in der peripheren Regionalanästhesie Ergänzung
In: Anästhesiologie & Intensivmedizin 2014; 55: S. 96 – 97

3. überarbeitete Empfehlung:

S1- Leitlinie ▪ Rückenmarksnahe Regionalanästhesien und Thrombembolieprophylaxe/antithrombotische Medikation
Beschluss des Präsidiums der DGAI vom 21.07.2014.
In: Anästhesiologie & Intensivmedizin 2014; 55: S. 464 – 492

Überwachungsanforderungen bei rückenmarknahen Opioiden
Stellungnahme der DGAI zu den Empfehlungen der ASA und der DGSS
Beschluss des Engeren Präsidiums der DGAI vom 11.11.2009
In: Anästhesiologie & Intensivmedizin2010; 51: S. 54

Empfehlungen zur Lipidbehandlung bei der Intoxikation mit Lokalanästhetika
Beschluss des Engeren Präsidiums der DGAI vom 15.08.2009
In: Anästhesiologie & Intensivmedizin 2009; 50: S. 698 – 702